Programm

08.00 – 09.00 Uhr Registrierung und Kaffee

09:00 – 10:00 Uhr  Keynote

  • Thomas Stocker, Geschäftsführer Bildungszentrum Bau, berichtet, wie der CAMPUS SURSEE als grösstes Ausbildungszentrum im Bauhauptgewerbe die Digitalisierung in der Branche und im Unterricht anpackt.
  • Jürg Pulfer und Markus Brun geben einen Blick in die Zukunft und stellen den Spot® von Boston Dynamics vor – einen vierbeinigen Roboter und das erste kommerzielle Gesamtsystem mit automatisierten Arbeitsabläufen für die digitale Baustelle und die Vermessung.
  • Claudio Caluori von Pump for Peace zeigt wie unter abenteuerlichen Bedingungen Pump Tracks in Entwicklungsländern und Krisengebieten entstehen und welche Bedeutung diese für die lokale Bevölkerung haben.

Programm 

In 20 Fachvorträgen stellten Experten innovative Technologien und die Anwendung im Praxisalltag vor. Mit einem Klick auf den Vortragstitel, erhalten Sie weitere Details.

VERMESSUNG
PLANUNG
AUSFÜHRUNG HOCHBAU
AUSFÜHRUNG TIEFBAU
Referatsblock 1: 10.30 – 11.00 Uhr
Wie Vermesser risikolos neue Geschäftsfelder erschliessen* Effiziente Tragwerkskonzeption und Devisierung Kalkulation mit Integration in die Bauadministration, AVOR und Baustelle Die digitale Baustelle im Tiefbau – Ein Technologieüberblick*
Referatsblock 2: 11.30 – 12.00 Uhr
Monitoring: ein Einstieg der sich gelohnt hat – Erfahrung aus Kundensicht* Parametrische Bewehrung und Ortbeton ausführbar geplant Qualitätssicherung und Baudokumentation mit Laserscanner* Autonome Baumaschinen*
Referatsblock 3: 13.30 – 14.00 Uhr
Wieso sich ein Umstieg auf einen GNSS Rover mit IMU lohnt* Zukunftsweisende Ausführungsplanung von Betonfertigteilen Modellbasierte Baustelle einfach umsetzen* Von der Absteckung bis zur Abrechnung – Einsatzmöglichkeiten für moderne Bauvermessungslösungen*
Referatsblock 4: 14.30 – 15.00 Uhr
Mit einfachen Abläufen zur georeferenzierten Punktwolke direkt im Feld* Erste Einblicke in die Infrastrukturplanung, -koordination und -ausführung der nächsten Generation Bauvermessung dank BIM2Field und Field2BIM effektiv nutzen* Die digitale Baustelle in der Praxis eines KMUs*
Referatsblock 5: 15.30 – 16.00 Uhr
Die vielseitigste und flexibelste Einmann-Totalstation für Vermessung & Bau* Vom Erstellen von 2D-Plänen hin zu parametrischen Ausführungsmodellen und BIM2Field Mixed Reality Lösungen produktiv einsetzen* Wie KMUs die digitale Baustelle implementieren können – Herausforderungen und Lösungsansätze*

(Programmänderungen vorbehalten) 

Die mit * gekennzeichneten Referate waren als Fortbildung für Ingenieur-Geometerinnen und -Geometer im Rahmen ihrer Berufspflichten (Art. 22, GeomV) anerkannt.

Programmflyer

Nutzen Sie das App zur Swiss Dimensions und bleiben so auf dem Laufenden! Laden Sie es direkt im Apple Store oder Google Play Store herunter.

Geführte Touren durchs Aussengelände

In den geführten Touren durchs Aussengelände wurden zahlreiche Baumaschinen mit neuesten Baumaschinensteuerungen, Bauvermessungslösungen, Drohnen, Laserscanner, Augmented Reality und vieles mehr gezeigt.

Rundgang I (10:15 Uhr – 11:15 Uhr) | Rundgang II (13:15 Uhr – 14:15 Uhr) | Rundgang III (14:30 Uhr – 15:30 Uhr)

Ausstellung

An den Infoständen unserer Platin- und Goldpartner konnten neueste Technologien live erlebt und Erfahrungen mit Fachspezialisten ausgetauscht werden.

Programmflyer